Pop Punk

 

  • Die genaue Definition für Pop-Punk ist umstritten. In diesem Artikel wird die Mitte der 90er Jahre populär gewordene Spielweise des Punks mit Elementen der Popmusik behandelt.

    Die Bezeichnung wird aber auch abwertend für die gesellschaftstaugliche und kommerziell erfolgreiche Variante der Punkmusik gebraucht, die dieser zwar musikalisch ähnlich ist, von vielen Punks aber wegen ihrer eher „spaßbetonten“, kommerziellen Ausrichtung und gelegentlich politischen Unambitioniertheit im Allgemeinen nicht als authentisch akzeptiert wird.

    Außerdem benutzt man den Begriff auch im Zusammenhang mit älteren Punk-Bands wie den Ramones, The Jam und The Undertones.[1]

    Zudem wird auch die in den USA und Europa kommerzielle Ausrichtung des Melodic Hardcores als Pop-Punk bezeichnet.

Quelle: Wikipedia

Rock and Roll

(kurz Rock'n'Roll) ist ein nicht klar umrissener Begriff für eine US-amerikanische Musikrichtung der 1950er- und frühen 1960er-Jahre und das damit verbundene Lebensgefühl einer Jugend-Protestkultur.

Weiterlesen ...

Blues Rock

Der Stilbegriff Bluesrock beschreibt die Verbindung aus Blues und Rockmusik. Die Anfänge des Genres gehen auf Mitte der 1960er Jahre zurück,

Weiterlesen ...

Pop Punk

gelegentlich auch Punk-Pop, bezeichnet eine populäre, aber weniger harte Spielart des Punkrock mit Elementen der Popmusik. Bekannt wurde das Genre Mitte der 1990er-Jahre durch den Erfolg der Bands Green Day und The Offspring.

Weiterlesen ...
nach oben