Alleine die Musik macht uns stärker

Events wie die traditionellen Disco-Nächte, vielfältigste Veranstaltungen und Konzerte aus den Musikbereichen Rock, Jazz, Country und Line Dance aber auch Folkstümliches mit Fondue etc., haben den Grizzlybär-Saloon als Veranstaltungsort auch weit über die Grenzen des Kantons Berns hinaus bekannt gemacht.

Besonders geschätzt wird der Grizzlybär-Saloon für seine dekorative Innenausstattung, die eine einmalige Atmosphäre schafft. Wenn Sie weitere Informationen über den Grizzlybär-Saloon wünschen, lassen Sie es uns wissen. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Besichtigungstermin vor Ort. Außerhalb unserer öffentlichen Veranstaltungen sind die Räumlichkeiten beispielsweise für Firmenfeste, Hochzeiten, Jubiläen, Geburtstage, Incentive-Veranstaltungen, Live-Acts, Weihnachtsfeiern, Produktpräsentationen, etc. sehr geeignet. Sie können auch bei öffentlichen Veranstaltungen mit Kunden oder Freunden reservieren.

Wir bieten:

Rehab

Rehab ist ein Soul/R&B-Song der britischen Sängerin Amy Winehouse aus dem Jahr 2006. Der Song wurde im Oktober 2006 in Großbritannien, im März 2007 in den USA als erste Single aus dem Album Back to Black veröffentlicht. Der Song erreichte Platz 23 in Deutschland, Platz 7 in Großbritannien und Platz 9 in den USA. Das Lied gewann drei Grammy Awards.

Das Lied wurde von Winehouse selbst geschrieben und von Mark Ronson produziert. Es handelte von ihrer Weigerung, eine Rehabilitationsklinik aufzusuchen, nachdem sie von ihrem Plattenlabel und von ihrem Vater dazu ermutigt worden war. Winehouse sagte in einem Interview: "It was my old management's idea to stick me in rehab but I'm not with them anymore and there's not much cause for me to go to rehab now. (...) When it was suggested to me, I went to see the guy at the centre for 10 minutes just so I could say to the record company that I went."[1] Später wechselte sie das Management.

Im Text werden "Ray" (Ray Charles) und "Mr Hathaway" (Donny Hathaway) erwähnt. Live sang Winehouse auch manchmal "Blake" statt Ray, in Anspielung an ihren Ex-Mann, Blake Fielder-Civil.

Quelle: Youtube und Wikipedia

nach oben